Umgangssprachlich macht es für die meisten sicherlich keinen großen Unterschied,
ob nun von Einsamkeit oder dem Alleinsein die Rede ist.

Tatsächlich ist es aber so, dass beides emotional unterschiedlich erlebt wird.

Wer sich einsam fühlt, verspürt einen Mangel an Zuwendung durch andere Personen.
Er bezieht seinen Selbstwert von aussen, beziehungsweise benötigt hierzu Bestätigung
von anderen. Er richtet seine Aufmerksamkeit nicht nach innen, sondern nach aussen.

Wer sich beim Alleinsein nicht einsam fühlt, benötigt keine Zuwendung durch andere,
er ist sich seines Wertes selbst bewusst. Er richtet seine Aufmerksamkeit nach innen
und kann das Alleinsein geniessen.

Kinder fühlen sich alleine sehr häufig einsam, jedoch sollte es für Erwachsene keine Schwierigkeit darstellen, alleine zu sein und dies auch geniessen zu können.

 

Einsamkeit / Alleinsein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: